Klobenstein Apotheke
Gemeinsam gesund werden!
Gemeinsam gesund bleiben!
Gemeinsam gesund sein!

Aus der Geschichte - Apotheke Klobenstein

Der Name unserer Apotheke leitet sich von einem ganz in der Nähe gelegenen Wallfahrtsort ab, der auch Ziel einer jährlichen Prozession ist: dem Klobenstein, einem mächtigen, in der Mitte gespaltenen Felsen, der wie ein Findling am Abhang zur durch eine wildromantische Schlucht fließenden Ache hochragt. Eine dort entspringende Quelle soll heilsame Wirkung bei Augenleiden haben, das Marienbild in der dazugehörigen Kapelle verspricht Hilfe bei Schicksalsschlägen und bei Krankheit. Der Ort ist eine Naturperle und lädt zur Einkehr, Besinnung und Stärkung des Glaubens.

Der Name wiederum geht auf das mittelhochdeutsche Wort „kliaben“ zurück, was soviel wie „spalten, gewaltsam teilen“ bedeutet.

Dazu rankt sich folgende Sage:

» Eine alte Frau ging durch die Schlucht, als ein Unwetter aufzog. Unter Ohren betäubendem Krachen brach ein Felssturz los und ein Block von riesigen Ausmaßen stürzte auf die verängstigte Frau. In ihrer Not betete diese zur HL. Jungfrau Maria, worauf der massive Fels auseinanderbrach und links und rechts neben der Frau einschlug und wie eine Wand stehen blieb. «

Die ca. 300 Jahre alte Kapelle zeugt mit ihren vielen Votivtafeln noch heute von der Wundertätigkeit des Marienbildes, das zuerst am Felsen angebracht worden war und schließlich nach dem Bau in die Kapelle geholt wurde.

Mit dem pitoresken Wirtshaus ist der Klobenstein jedenfalls ein hervorragender Ausflugsort für Jung und Alt.

  • Apotheke Klobenstein Geschichte 01
  • Apotheke Klobenstein Geschichte 02
  • Apotheke Klobenstein Geschichte 03

Aktuelles

URLAUB DR. FAHRINGER

03.07.- 23.07.2017 



jetzt anfragen
jetzt anrufen